Kontakt

Galerie

Informationen

Leistungen & Preise

Apartments & Garten

Über uns

de  ·  en  ·  it

Links             Impressum

Die Lage

Die Marken

Anreise

Rund ums Haus

Ausflüge / Einkäufe

Öffnungszeiten

Bars, Restaurants…

Bars, Restaurants…

Öffnungszeiten

Ausflüge / Einkäufe

Rund ums Haus

Anreise

Treia

Die Marken

Die Lage

Der Agriturismo

Das Städtchen Treia liegt etwa 30 km von der Adriaküste entfernt, südwestlich der Hafenstadt Ancona und geografisch gesehen auf derselben Höhe wie z.B. Siena. Wie fast alle historischen Ortschaften der Marche besteht es aus einem auf der Hügelkuppe angelegten historischen Kern, dem sogenannten Castello, und der unterhalb entstandenen Neustadt, dem Borgo, sowie diversen, in der Landschaft verstreuten Fraktionen. Insgesamt gehören ca. 10'000 Menschen und mindestens ebenso viele Autos zu Treia. Die Altstadt ist noch komplett von einer alten Ziegelsteinmauer umschlossen, die an ihrer höchsten Stelle ca. 15 m hoch sein dürfte. Im Innern zeigt sich Treia vecchia noch mittelalterlich trutzig, mit engen, zum Teil auch sehr steilen Gassen. Bei der Piazza del Popolo weiten sich die Gassen und geben den Blick auf beeindruckende Fassaden und von erhöhter Stelle auch in die Landschaft frei. Rund um die Piazza finden sich zwei, drei Bars und etwas entfernter auch Speisemöglichkeiten. Die Hauptpiazza ist die sommerliche Stube der Einheimischen, auf der man sich abends zum Schwatz, zum aperitivo oder caffé trifft. Hier finden Ende Juli, anfangs August auch diverse Veranstaltungen rund um das Fest "Disfida del Bracciale" statt, einem mittelalterlichen Ballspiel-Wettstreit, der von Tavernen der teilnehmenden Quartieren und Musikdarbietungen begleiten wird. In der übrigen Zeit zeigt sich Treia vecchia dagegen eher verschlafen und manchmal sogar fast menschenleer. Zu Unrecht eigentlich, wie wir meinen, denn eigentlich böte der Ort viele entdeckenswerte Winkel und könnte man die Hauptpiazza mit wenig Aufwand zu einem stimmigen Ort des Verweilens mit schönem Blick in die Landschaft aufwerten.


Ganz im Norden des Stadthügels findet sich ausserhalb der Mauern übrigens ein netter Park mit dem für alle italienischen Ortschaften obligaten Kinderspielplatz. Grössere Einkaufsmöglichkeiten sucht man in der Altstadt vergeblich. Alles was Sie für den täglichen Bedarf benötigen, finden Sie im Supermarkt "Le Guglie", der Ausgangs Treia (in Richtung der Case Leonori) liegt.